Logo Fischereihafen Restaurant

Über uns

Herzlich willkommen bei Familie Kowalke!

Bereits seit 1981 ist das Fischereihafen Restaurant untrennbar mit dem Namen Kowalke verknüpft.

Mit seiner herzlichen Art schaffte Vater Rüdiger Kowalke schnell eine Oase der Gastfreundschaft, in der sich sowohl Hamburger als auch internationale Gäste wie zu Hause fühlen.

Innerhalb weniger Jahre führte er das Restaurant zu einer Top-Adresse für Fischliebhaber aus aller Welt.

Am 1. Juli 1997 übernahm sein Sohn Dirk den Betrieb. 

Dirk Kowalke ist seitdem der Pächter und Inhaber des Fischereihafen Restaurants und schafft es mit viel Geschick, Moderne und Tradition miteinander zu verbinden.

Mit seinem Eintritt entstand darüber hinaus eine sehr familiäre Atmosphäre im Restaurant, denn nicht nur Vater und Sohn verstehen sich bestens, bilden ein starkes Team und arbeiten nun schon über 20 Jahre Hand in Hand.

Auch Susanne Kowalke, die mit Rüdiger seit 1999 verheiratet ist, kümmert sich seither warmherzig und liebevoll um das Wohl der Gäste. Sie ist die gute Seele des Hauses und wird von vielen als „charmanteste Gastgeberin der Stadt“ geschätzt.

Abgerundet wird das Familienbild durch Susannes Sohn Benjamin Kast („Benny“), der seit 2011 die rechte Hand von Dirk Kowalke ist.

Somit ist das Credo, dass täglich während der Hauptgeschäftszeiten immer ein Familienmitglied im Hause anzutreffen ist, auch in Zukunft gesichert.

In der Küche gab es 2018 eine "Wachablösung" in allerbestem Sinne:
Nach ein paar externen Jahren, in denen er seinen großen Erfahrungsschatz nochmals erweitern konnte, ist Jens Klunker als Küchenchef "nach Hause zurückgekehrt". Er ist somit endgültig in die Fußstapfen seines Vaters Wolf-Dieter Klunker getreten, der über 30 Jahre lang (1981 bis 2012) der Küchenchef gewesen war und die Erfolgsgeschichte des Fischereihafen Restaurants entscheidend mitgeprägt hatte. Jens Klunker kennt die Fischereihafen-Küche ebenfalls von Anfang an, denn sein Werdegang als Jungkoch hat hier schon Ende der 1980er Jahre begonnen. Insgesamt blickt auch er bereits auf über 15 Jahre Berufserfahrung am "heimischen Herd" zurück und besiegelt mit seiner Rückkehr eine wohl einmalige Geschichte: Die Geschichte des doppelten Generationswechsels in einem Restaurant dieser Größenordnung. 

Das Erfolgsrezept, damals wie heute: Ein Dreiklang aus höchster Qualität, herzlichem Service und einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis. Hier wird von kundiger Hand zubereitet, was aus den Meeren kommt und Schuppen, Krusten oder Schalen hat. 

Dabei ist das Angebot der Speisen genauso vielseitig wie das Publikum. Geschäftsleute, Familien, Prominenz aus Politik, Show und Sport genießen die köstlichen Küchenkreationen in stilvollem Ambiente.

Im Fischereihafen Restaurant beginnt der Service bereits vor der Tür. Dort empfängt der freundliche Wagenmeister die Gäste und parkt auf Wunsch deren Autos.

Hier ist der Gast wirklich König, egal, ob Stammkunde oder neugieriger Erstbesucher.

Wer der Elbe bei schönem Wetter noch näher sein will, speist auf der herrlichen Balkonterrasse. Rund 50 Gäste können von dort aus den grandiosen Blick auf Hafen und Schiffsverkehr genießen.

Kulinarische Tradition und Moderne befinden sich im Fischereihafen Restaurant in perfekter Balance: Die Speisekarte bietet neben klassisch-regionalen Gerichten wie dem berühmten Räucheraalfilet auf Kräuterrührei und dem Mittelstück vom Steinbutt mit Pommery-Senfsauce auch moderne und exotische Kreationen für jeden Geschmack.

So erfreuen sich die erlesene Sushi und Sashimi Auswahl ebenso größter Beliebtheit, wie zum Beispiel Knuspergambas auf pikantem Glasnudelsalat oder Pfeffersteak vom Thunfisch auf asiatischem Wokgemüse mit Honig-Soja-Sauce.

Selbstverständlich gehören auch Austern, Hummer und Kaviar zum ständigen Angebot des Restaurants.

Kowalkes Mittagstisch ist der Renner!
In der Zeit von 11.30 bis 15.00 bietet ein ständig wechselndes Zusatzangebot kleine Preise und großen Geschmack!

Im Fischereihafen Restaurant gibt es täglich warme Küche von 11.30 Uhr bis 22.00 Uhr, freitags und samstags bis 22.30 Uhr (Heiligabend von 11.30 bis 15.00 Uhr).

Die Bar ist selbstverständlich länger geöffnet.

Wir freuen uns auf Ihre Reservierung unter der Rufnummer (040) 38 18 16.